ARTENNE_2

THE FLOWERBEDS

Künstlerinnen: Dr. Hannah Stippl, Mag. Anita Duller
Klasse 4b
Bilder werden zu Blumenbeeten


Unter der Leitung von Dr. Hannah Stippl (Kunsthochschule für Angewandte Kunst, Wien) und Mag. Art Anita Duller (Wien) gestalteten wir mit den Betreibern der ARTENNE Hildegard und Helmut Schlatter rund 20 großformatige Bilder. Mit freien Pinselstrichen, Schablonen und Musterwalzen sind unterschiedliche Blumenbilder entstanden, an denen wir alle zusammen arbeiteten, d. h. jeder konnte an jedem Bild arbeiten.

Anschließend haben wir zwei Bilder ausgewählt, die als Vorbild für ein 9,5 x 3 Meter großes, sonniges Staudenbeet im angrenzenden Garten der ARTENNE dienen. Die Workshopleiterinnen haben die ausgewählten Bilder gemeinsam mit uns interpretiert: Welche Farben, welche jahreszeitlichen Aspekte werden sichtbar? Auf dieser Basis entwickelten die Künstlerinnen ein Handbuch, das den Entwicklungsprozess wiedergibt und einen Plan beinhaltet, nach dem das Staudenbeet umgesetzt werden kann.

mehr über das Schulprojekt Kraut u. Rüben

8_flowerbed_1495 8_flowerbed_2245 8_flowerbed_4245 8_flowerbed_3495 8_flowerbed_5245 8_flowerbed_6245




FACEBOOK



PARTNER

NEWSLETTER

KONTAKT

Wir danken:
Logo-auf-Weiss-RGB_web

Marktgemeinde Nenzing
Raiffeisenbank Walgau
illwerke vkw ag

bundeskanzleramt_kunst_RGB














































weitere Sponsoren 2019
Getzner Mutter & Cie GesmbH & Co, Bludenz
Peter Prax, Wohn-Design, Dornbirn
Hydro Aluminium, Nenzing
Alpencamping Morik, Nenzing
Boutique Annelies, Nenzing
Pfaff Wolfgang, Nenzing
Gemeinde Schnifis
Brigitte Flinsbach, Bregenz
Gertrud Fehse, Friesenried


sowie individuelle Förderer über wemakeit
























Bauherrenpreis 2011
ZV Architekten Österreichs

Bauherrenreis 2013
BTV Bank für Tirol u Vorarlberg

Joseph Binder Award 2014
designforum Wien



Architekturtour