ARTENNE_2
GARTEN NUTZEN ZIEHEN


Das Programm der Artenne 2012 kreist um den Garten. Gärten
werden als Nutzbringer ebenso in den Blick genommen wie
sie Anregung und Anliegen zu künstlerischer Auseinandersetzung
bieten. Der bei der Artenne gelegene hauseigene Garten
dient als Beispiel für die Geschichte des bäuerlichen Nutzgartens
in unserer Region. In der Ausstellung ›Der Mensch und die
Pflanzen. Blumen und Gärten in Vorarlberg‹ aus dem Jahre 1988
von Kathleen Sagmeister-Fox und Rudolf Sagmeister werden
exemplarisch Selbstversorgungsgärten vorgestellt. In der von
Alfred Graf kuratierten Künstlerausstellung spiegeln sich aktuelle
Entwicklungen hin zu einer Renaissance des Nutzgartens im
ländlichen und urbanen Raum. Filmdokumente von Ingrid Bertel
und Renate Djukić zeigen Privatgärten.

derstandard.at

AUSSTELLUNG
31. Mai – 6. Oktober 2012

KünstlerInnen
Weidlfein Gartenkunst (Wien)
Peter Assman (Linz)
Gabriele Berger (Winkel/OÖ)
Wolfgang Bleier (Wien/V)
Alfred + Marlies Graf (Wien/V)
Barbara Kanzian (Wien)
Juli Sing (Nürnberg)
Hanah Stipl + Anita Duller (Wien)
Irmi + Reinfrid Horn, kunstGarten (Graz)
Pavel Schmidt (Solothurn/München)
Johanes Zechner (Graz)


Jussel482



Donnerstag, 31. Mai 2012 - Eröffnung
Freitag, 1. Juni - Podiumsgespräch, Garten: Verlust und Wiederkehr
Samstag, 2. Juni 2012 - Bio Market, Tag der offenen Gärten

Donnerstag, 14. Juni - Das verlorene Paradies
Freitag, 15. Juni 2012 - Essbare Blüten

Donnerstag, 21. Juni 2012 , Unser Garten Eden, Film
Samstag, 23. Juni 2012, Elfenkräutergarten
Donnerstag, 28.Juni 2012 Vertragslandwirtschaft
Freitag, 29. Juni 2012 Sativa Schweiz
Sonntag, 1. Juli 2012 11 h, Literatur-Matinee I
Donnerstag, 12. Juli 2012, Musik im Garten
Sonnstag, 2. September 2012, Literatur-Matinee II
Freitag 7., Samstag 8. und Sonntag 9. September, jeweils um 19:30 h, Innenleben, Walk Tanztheater
Samstag 8. September, 9:30 – 12 h Permakultur, Exkursion
Sonntag 9. September, 11 h Literatur-Matinee III, LESUNG
Donnerstag, 13. September, 19:30 h Mundart
Sonntag, 23. September, 11 h Literatur-Matinee IV
Sonntag, 4. Oktober 19.30 h, Dialog zum Thema Werte
Samstag, 6. Oktober 18 - 01 h, Lange Nacht der Museen 2012

Schulprojekt "Kraut und Rüben" im Rahmen der Ausstellung GARTEN NUTZEN ZIEHEN

Donnerstag, den 31. Mai 2012 um 20 h ERÖFFNUNG


GARTEN: VERLUST UND WIEDERKEHR
Freitag, 1. Juni, 20 h
PODIUMSGESPRÄCH
Bilder

BIO MARKT
Samstag, 2. Juni, 10 – 13 h
Regionalanbieter aus der Region
in Kooperation mit BIO AUSTRIA
Bio ist in aller Munde, jedoch wer in der Region baut entsprechend den Vorgaben an?
Bei diesem Markt gibt es Bio Produkte von Regionalanbietern, angefangen von Wurst, Käse über Gemüse, aber auch Eingemachtes.

TAG DER OFFENEN GÄRTEN
Samstag, 2. Juni, 13.30 - 17 h
NENZING
in Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein Nenzing

DAS VERLORENE PARADIES
Donnerstag, 14. Juni, 20 h
VORTRAG u. GESPRÄCH
Kurt Lins (Biobauer, Übersaxen)
in Kooperation mit BIO AUSTRIA
Noch vor wenigen Jahrzehnten hatte die Lebensmittelversorgung durch den eigenen Garten sowie eine möglichst breite Vernetzung (Saatgutvermehrung) eine zentrale Rolle in jeder (Bauern)- Familie. Dabei fiel der Frau auf dem Bauernhof eine lebenserhaltende und somit unersetzbare Rolle zu - heute leider oftmals völlig verkannt und missverstanden.

ESSBARE BLÜTEN
Freitag, 15. Juni, 14-16 h
WORKSHOP
Simone König, Kulturlandschaftsvermittlung
Die Blüten und Blütenblätter von Duftgeranien, Hornveilchen, Frucht-Salbei, Kapuzinerkresse, Kornblume, Gewürz-Tagetes, Büschelschön, Malve, Phlox, Begonie und Rosen können zu Salaten oder als essbare Dekoration zu jeder Speise verwendet werden.

FILMABEND I
Donnerstag, 21. Juni, 20 h
Khalil Mano (Bern, CH)
>UNSER GARTEN EDEN< (97 min)
Ein üppiges Wuchern von Stangenbohnen, Tomaten, Salaten, Krautstielen, Karotten, Sonnenblumen und Heckenrosen.
Darin stossen Männer mit Bier oder Sliwowitz an, eine Frau mit Kopftuch lockert mit einer Hacke die Erde, eine andere bäckt im Steinofen türkisches Fladenbrot, ein Afrikaner erntet Bohnen. Das Brutzeln des Fleisches auf einem Grill wird von balkanischer Akkordeon-Musik übertönt, von Gelächter und Gesang. Willkommen im Schrebergarten Bottigenmoos bei Bern!

ELFENKRÄUTERGARTEN *
Samstag, 23. Juni, 13:30 h, Treffpunkt ARTENNE
EXKURSION u. WORKSHOP (Kräutersalz)
Tamara Meyer (Nenzing)
Martina Tiefenthaler (Rungeletsch)

FILMABEND II
Donnerstag, 28. Juni 2012
>DER PREIS FÜR UNSER GEMÜSE< 2011 CH(18 min)
>FRISCHE WEGE< 2009 A (39 min)
Im Anschluss Filmgespräch mit Markus Rüegg - Präsident der Genossenschaft Stadt Land Netz, die in Winterthur Gemüse liefert -und Simone König, Kulturlandschaftsvermittlerin.
In Kooperation mit der Grünen Bildungswerkstatt Vorarlberg

SAMEN IM GARTEN -UND LANDBAU *
Freitag, 29. Juni, 13 – 18 h
EXKURSION
>Samenproduktion Sativa< Rheinauen, Schweiz in Kooperation mit BIO AUSTRIA
Die meisten, von anderen europäischen Züchtern angebotenen Sorten, werden unter konventionellen Bedingungen gezüchtet und lediglich biologisch vermehrt. Sativa ist überzeugt, dass eine eigenständige und unabhängige Biozüchtung ein grosses Potential für den Biolandbau hat und züchtet deshalb gezielt für den Biolandbau.
in Kooperation mit BIO AUSTRIA

LITERATUR-MATINEE I
Sonntag, 1. Juli, 11 h
LESUNG
Rita Rodel (Schweiz)
Christian Mähr (Dornbirn)
MUSIK Herbert Walser-Breuss, BRUNCH
kuratiert von Karlheinz Pichler
mehr zur Literaturreihe

MUSIK IM GARTEN
Donnerstag, 5. Juli, 19.30 h
MIT BEWIRTUNG
Bürgermusik Nenzing

LITERATUR-MATINEE II
Sonntag 2. September, 11 h
LESUNG
Stefan Alfare (Wien/Bregenz)
Res Perrot (Bern/Zürich)
MUSIK Christoph Kremmel, BRUNCH

INNENLEBEN
Freitag 7., Samstag 8. und Sonntag 9. September, jeweils um 19:30 h
Walk-Tanztheater, Feldkirch
THEATER

PERMAKULTUR
Samstag 8. September, 9:30 – 12 h
EXKURSION zum Betrieb Armin Rauch, Dünserberg
Treffpunkt ARTENNE

LITERATUR-MATINEE III
Sonntag 9. September, 11 h
LESUNG
Wolfgang Bleier (Wien)
Pavel Schmidt (Solothurn)
MUSIK Hubert Sander, BRUNCH

MUNDART
13. September, 19:30 h
LESUNG
Heinz Bitschnau (Bartholomäberg) Jytte Dünser (Frastanz)

LITERATUR-MATINEE IV
Sonntag 23. September, 11 h
LESUNG
Erika Kronabitter (Feldkirch)
Rene Oberholzer (Wil/CH)
MUSIK Eckehard Breuss, BRUNCH

WAS IST WERT WEITERGEGEBEN ZU WERDEN?
Donnerstag 4. Oktober, 19:30 h
DIALOGVERANSTALTUNG mit Simone König und Ernst Schwald
In Kooperation mit der Bodensee Akademie, Dornbirn

LANGE NACHT DER MUSEEN (ORF)
Samstag 6. Oktober, 18-1 h
Tickets für Vorarlberg und Liechtenstein bei der ARTENNE erhältlich
mit einem Workshop für Kinder




FACEBOOK

BLOG



ARCHITEKTUR

BESUCHER

IMPRESSUM

KONTAKT

PARTNER




NEWSLETTER


Wir danken:
Logo-auf-Weiss-RGB_web

Kulturkontakt Austria
Marktgemeinde Nenzing
Raiffeisenbank Walgau/Großwalsertal
Vorarlberger Illwerke

bundeskanzleramt_kunst_RGB

ARTENNE






Bauherrenpreis 2011
ZV Architekten Österreichs

Bauherrenreis 2013
BTV Bank für Tirol u Vorarlberg

Joseph Binder Award 2014
designforum Wien



Architekturtour